/* */ Flachstahl gehärtet geschliffen
Dienstag, 12. Dezember 2017
Sie befinden sich hier: Home arrow Neues arrow Stahlschiene gehärtet Bauart LGS
Stahlschiene gehärtet Bauart LGS PDF Drucken E-Mail

Die Stahlschiene (Flachstahl) aus hochwertigem Kaltarbeitsstahl ist ideal geeignet als Gegenlauffläche für Gleitlager. Durch ihre Härte (durchgehend) von 58HRC hat die Flachstahl- Schiene ein hervorrages Verschleißverhalten auch bei abrasiver Umgebung. Die Oberfläche ist auf drei Seiten auf Ra=0,2-0,5µm geschliffen um sowohl flüssigem als auch festem Schmierstoff optimale Einbettungsmöglichkeiten zu bieten. Dies ist wichtig für einen verschleißarmen Betrieb der Gleitlager.

Durch ihre Dicke von 10 mm oder 20mm bietet sie genügend Eigenstabilität für Transport und Montage.

Die Befestigung erfolgt durch die auf der Unterseite vorhandenen  Gewindebohrungen M8.

stahlschiene ohne bohrungen

Ist aufgrund der Maschinengeometrie keine Befestigung von unten möglich, bietet sich die nachfolgende Stahlschiene an.

Hier erfolgt die Befestigung durch Zylinderkopfschrauben M8 nach DIN 912.

stahlschiene-1

Beide Stahlschienen sind in den Querschnitten 60x10, 60x20, 100x10, 100x20 erhältlich. Sonderabmessungen sind auf Anfrage jederzeit möglich.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 21. August 2008 )
 
< zurück   weiter >

Nach oben

Vorbehaltlich technischer Änderungen, Druckfehler, Irrtümer.
Weidinger Industrietechnik GmbH - Marktplatz 9 - D-90542 Eckental
Tel.:09126 285012 Fax:09126 285011
Beispielbilder
HSUF und HSF
HSF HSUF neue Bauart
H S U F 60 Neu
H S U F 30 Neu